Der Kopf hinter Mühlenfeld

Keine Idee ohne Kopf. Und in diesem Fall auch nicht ohne Topf. Mareille Willmann, die Gründerin von Mühlenfeld, stand schon immer gerne am Herd und experimentierte mit neuen Rezepten und Zutaten. Besonders das Thema Saucen und Dressings sind seit jeher eine ihrer großen Leidenschaften. Zusammen mit ihrer Freundin Rike entstand die Idee, dass klassische, englische Zwiebelchutney gänzlich neu zu interpretieren. In vielen Kochstunden und kreativen Wochenenden ist so die Marke Mühlenfeld entstanden. Neue Inspiration kommen aus der Familie und von Freunden, die ständig Wünsche für weitere Sorten äußern. Es bleibt also spannend …

Vom Kopf in den Topf

Die Rezepturen von Mühlenfeld entstehen am heimischen Herd in Holzminden. Dabei wird fleißig abgewogen, aufgeschrieben, getüftelt, probiert, verändert und wieder probiert. So geht das tagelang bis im Glas endlich das zu finden und zu schmecken ist, was uns zuvor durch den Kopf ging.